Der Waldkindergarten

20140404_095810

In einem Waldkindergarten ist der Wald das Herzstück der Einrichtung und des pädagogischen Konzeptes. Der gesamte Kindergarten – Alltag spielt sich draußen in der Natur ab, dadurch kann der natürliche Bewegungsdrang der Kinder in einem relativ freien Raum umfassend ausgelebt werden. Im Wald kann die Umwelt er-lebt und be-griffen werden. Bei nahezu jedem Wetter sind die Kinder draußen, lediglich bei extremer Witterung suchen sie Schutz im Bauwagen

Was draußen Toben mit Bildung zu tun hat:

Es ist mittlerweile belegt, dass der Besuch eines Waldkindergartens die Gesundheit, Motorik, Sozialverhalten, Kreativität, Kognition & Sprachentwicklung der Kinder besonders positiv beeinflusst. (Peter Häfner, Inauguraldissertation : Natur- und Waldkindergärten in Deutschland – eine Alternative zum Regelkindergarten in der vorschulischen Erziehung, Universität Heidelberg, 2002)

Wenn Kinder einen geschützten, freien Raum innerhalb einer natürlichen Umwelt bekommen, in dem sie sich frei bewegen und handeln können, haben sie schon fast alles, was sie zum glücklichen Aufwachsen brauchen. Aus diesem prall gefüllten Erfahrungsschatz können die Kinder tragende Werte und innere Kraft mit in ihr zukünftiges Leben nehmen und daraus schöpfen.

Deswegen sind wir motiviert nun einen Waldkindergarten in Hennef zu gründen! Selbstverständlich gibt es ein umfassendes pädagogisches Konzept, professionelles Fachpersonal und einen strukturierten Tagesablauf.