Gemeinsam Lernen – Besuch der „Rollenden Waldschule“

Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung zwischen Kindergarten und Grundschule, besuchte am 09.11.16 die Wölfeklasse der Kastanienschule Söven, den Waldkindergarten Vier Jahreszeiten Hennef.
Die Rollende Waldschule der Kreisjägerschaft wurde zuvor eingeladen, mit ihrem Kofferanhänger und den sich darin befindenden heimischen Tierpräparaten, den Kindern im WAKI die Möglichkeit zu geben, die Tiere , die sie selber im Wald beobachten, oder erahnen, im Original zu betrachten und über ihre  Lebensgewohnheiten und Besonderheiten zu staunen.

Das wollten sie nicht alleine tun und somit wurden die Kinder der Wölfeklasse und ihre Lehrerin zum gemeinsamen Lernen eingeladen. Es war erstaunlich, vieviel Wissen einige Kinder bereits hatten und welche Fragen an die pensionierte Jägerin und den pensionierten Jäger gestellt wurden, die mit Freude und Leidenschaft den Kindern und ihren Pädagogen alle Fragen beantworteten.

IMG_2252

Besonders schön war die Erfahrung, wie sich das Fell oder eine Nase eines Waldtieres anfühlt, denn streicheln war erlaubt. Dies geschah in großer Achtsamkeit und voller Glück. Eine tiefe Verbundenheit zwischen Kindern und Tieren war zu spüren. Abschließend wurde die Wölfeklasse dahingehend beruhigt, dass der Wolf, der in unsere Wälder zurückkehrt, keine direkte Gefahr darstellt.

Die WAKI Kinder haben nun eine Vorstellung, wie ein Dachs aussieht, wenn sie mal wieder eine Spur entdecken. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Lernort Wald.

IMG_2265

 

IMG_2267