Ein ganz normaler Tag im WaKi

Für die Kinder ist es ein ganz normaler Tag im Jahreskreislauf. Fernab einer hektischen Welt und inmitten eines geschützten Platzes zwischen Bäumen, Büschen, Pilzlingen, Mooslingen und allem was lebt.

Die Bahn der Sonne neigt sich immer mehr zur Erde, deshalb nutzte die kleine Gruppe den Morgen, um es sich an einem sonnengewärmten Platz gemütlich zu machen.

Sicher kennt jeder die Geschichte vom dicken Pfannkuchen, der nicht gegessen werden wollte. Unsere Kinder wurden heute mit einem Stabtheater dazu überrascht. Nachdem der entlaufene Pfannkuchen der Kuh – Kuhmuh, dem Gockel – Jockel, der Maus und dem Igel -Stachelfell davon gelaufen war, begegnete er den hungrigen Kindern und lies sich von ihnen essen.

2017-10-24 15.01.34

2017-10-24 15.01.23

 

Zum Mittag gab es also, wie sollte es anders sein, Pfannkuchen. Diese machen die Kinder selbst aus Zutaten die der Waldkindergarten mit der wöchentlichen Biokiste vom Biohof Hüsgen bezieht. Es gab Apfelpfannkuchen und Käsepfannkuchen.

pfannkuchenessen

Den restlichen Tag erfreuten sich die Kinder in ihrer kleinen lebhaften Gemeinschaft, die auch uns Großen und  hoffentlich noch viele kleine Menschen mehr verzaubert.

von Janine Böhme